"Wer glaubt gut zu sein, hat aufgehört, besser zu werden!"

1991 gründeten Eltern und Freunde von Menschen mit Behinderung den Oberlausitzer Lebens- und Familienhilfe e.V. Neben der Betreuung und Förderung von Kinder, Jugendlicher und Erwachsener mit Behinderung sowie deren Integration in die Gesellschaft wollen wir auch Familien in besonderen Lebenslagen Hilfe und Unterstützung gewähren.

Dazu unterhalten wir eine Heilpädagogische sowie Integrative Kindertagesstätte, eine Interdisziplinäre Frühförder- und Entwicklungsberatungsstelle, einen Familienunterstützenden Dienst, ein Ambulant betreutes Wohnen, einen Assistenzdienst und einen Ambulanten Pflegedienst.

Wir bekennen uns zum unantastbaren Lebensrecht von Menschen mit Behinderung und treten engagiert dafür ein, dass ihnen alle Hilfen zur Verfügung stehen, die sie während ihres ganzen Lebens brauchen. Wir verpflichten uns außerdem zur Einhaltung der völkerrechtlichen und menschlichen Bestimmungen entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention. Der Verein bekennt sich als Arbeitsgeber für Menschen mit und ohne Behinderungen.

Unser Ziel ist das Wohl von Menschen mit Behinderung und ihrer Familien. Wir setzen uns dafür ein, dass jedem Menschen mit Behinderung so viel Schutz und Hilfe zuteilwird, wie er für sich braucht. Maßgebend sind die individuellen Bedürfnisse, die sich auch aus Art und Schwere der Behinderung ergeben.